Ewerdt Hilgemann

Ewerdt Hilgemann, geboren 1938 in Witten, lebt und arbeitet in Amsterdam, Niederlande und Los Angeles, USA.

Der deutsch-niederländische Künstler wurde vor allem mit seinen sogenannten „Implosionen“ in der konstruktiv-konkreten Kunstwelt bekannt. Einem Stahlkubus in unterschiedlicher Größe wird die Luft entzogen. Das Vakuum lässt die Objekte „in sich zusammenfallen“ bzw. „zusammenfalten“.

„Kunst muss eine irrationale Qualität haben, wie rational auch die Methoden sein mögen, um sie hervorzubringen“.
Ewerdt Hilgemann

 

Ewerdt Hilgemann, born 1938 in Witten, lives and works in Amsterdam and Los Angeles.

The German-Dutch artist is well-known primarily for his so-called “implosions” in the Constructivist and Concrete Art world. The air is removed from steel cubes of varying sizes, and the ensuing vacuum causes the objects “to collapse” or “to fold up”.

“Art must have an irrational quality, no matter how rational the methods used to create it.”
Ewerdt Hilgemann 

Double – 2008, Edelstahl, 200 x 100 x 100 cm
Quad – 2010, Edelstahl, 96 x 24 x 24 cm